Was ist der VWAP und wie kombiniert man ihn mit der Clusteranalyse VWAP-Anzeige. So kombiniert man ihn mit der Clusteranalyse

Was ist der VWAP und wie kombiniert man ihn mit der Clusteranalyse? VWAP-Anzeige. So kombiniert man ihn mit der Clusteranalyse

Der VWAP-Indikator (Value-Weighted Average Price) zeigt den volumengewichteten Durchschnittspreis über einen bestimmten Zeitraum an.

Große institutionelle Anleger und HFT-Algorithmen achten auf dieses Niveau. Darüber hinaus wird dieser Indikator von Unternehmen verwendet, um die Stärke oder Schwäche eines bestimmten Instruments zu bewerten.

VWAP prognostiziert keine Preisbewegungen, sondern zeigt die aktuelle Situation. Mithilfe dieses Indikators können Händler leicht visuell beurteilen, wer die Kontrolle über die Situation hat – Käufer oder Verkäufer – und mit ihnen und nicht gegen sie handeln.

Starten Sie noch heute mit der kostenlosen Demo von ATAS! Die zwei Wochen ermöglichen Ihnen den Zugang mit voller Funktionalität. Die Historie ist in dieser Zeit auf 7 Tage begrenzt.

ATAS kostenlos testen

So richten Sie den VWAP-Indikator ein

Abhängig von den Einstellungen kann der Indiktor wie eine oder mehrere Linien aussehen. Lassen Sie uns herausfinden, wie VWAP in ATAS eingerichtet wird.

So richten Sie die VWAP Indikator ein

Standardmäßig werden beim Hinzufügen eines Indikators 5 Linien im Diagramm angezeigt. Die mittlere Linie ist VWAP. Blaue Linien werden als Standardabweichungen von der Indikatorlinie berechnet. Sie können in den Einstellungen sichtbar oder ausgeblendet bleiben. Die Abweichungsgröße kann auch in benutzerdefinierte Werte geändert werden.

Am effektivsten ist es, den VWAP mit der Einstellung „Tag“ zu verwenden. Dann wird jede Handelssitzung unabhängig vom Vortag neu berechnet. Längere Zeiträume können den wahren Wert des Indikators verzerren. Für die Bequemlichkeit von ATAS-Händlern können Sie jedoch einen Indikator für längere Zeiträume erstellen – beispielsweise für eine Woche oder einen Monat.

Der Indikatoralgorithmus enthält zwei Modi:

  •     VWAP – Volumengewichteter Durchschnittspreis
  •     TWAP ist der zeitgewichtete Durchschnittspreis.

Wie sie sich unterscheiden, ist im Bild unten deutlich zu sehen. Das 5-Minuten-Gold-Futures-Diagramm (GCZ0) zeigt TWAP links und VWAP rechts.

Verwendung des WVAP-Indikators

Der Indikator wird nach folgender Formel berechnet:

Preis = (Gesamtpreis * Volumen) / Gesamtvolumen

Der erste Wert des täglichen VWAP zu Beginn der Handelssitzung entspricht dem Preis, da sich noch weder Volumen noch Preis angesammelt haben, dh es gibt nichts zu addieren.

Auf den ersten Blick scheint VWAP dem Moving Average (MA) sehr ähnlich zu sein. Es gibt jedoch einen Unterschied. MAs und ihre Änderungen berücksichtigen nicht das Volumen, sondern nur die Preise. Neben dem Moving Average bleibt VWAP hinter dem Preis zurück, da es frühere Daten berechnet.

Verwendung des Indikators im Handel

Wenn ein Händler eine große Menge mit minimalen Auswirkungen auf den Preis verkaufen muss, ist der VWAP-Bereich der einfachste Weg, dies zu tun. Institutionelle Händler und Investoren kaufen direkt unter dem Indikator und verkaufen darüber, aber Händler mit weniger Kapital betreiben den Indikator anders.

Am häufigsten wird es zur Trendbestätigung und als Unterstützungs- / Widerstandslinie bei Pullbacks verwendet. Es ist unwirksam, diesen Indikator mechanisch zu verwenden. Es lohnt sich, ihn den ganzen Tag über genau zu beobachten, um Änderungen im Preisverhalten zu erfassen.

Wenn sich der Preis in einer Range bewegt, ähnelt der VWAP einer horizontalen Linie.

Betrachten Sie ein Beispiel in einem 5-minütigen Apple AAPL-Aktienchart. 

Institutionelle Investoren lieben Apple. Sie besitzen über 60% dieses Unternehmens, sodass der VWAP-Indikator in unserem Diagramm eine gute Leistung erbringen wird.

Der Preis wurde in einer Bandbreite ohne klare Richtung gehandelt. An Flat-Tagen können Sie das Bewegungspotential anhand der Standardabweichung abschätzen – dies wird durch die blauen Linien in der Tabelle angezeigt. Da der Preis die meiste Zeit über VWAP liegt, ist es korrekter, Long-Positionen auf Indikatorebene zu eröffnen und an der oberen blauen Linie zu schließen. Bitte beachten Sie, dass im VWAP-Bereich die Kerzen meistens lange Dochte bilden, dh unter diesem Niveau gibt es jedes Mal Käufer, die nicht zulassen, dass der Preis fällt.

Das Überschreiten des Preises mit VWAP ist kein klares Signal zum Kaufen oder Verkaufen, da Sie warten müssen, bis sich der Preis über oder unter dem Indikator festgesetzt hat. Es ist effizienter, Geschäfte nach der Konsolidierung über oder unter dem VWAP-Niveau zu eröffnen.

Bei einer Abwärts- oder Aufwärtsrichtung des Indikators können viele falsche Stöße und Überkreuzungen auftreten.

An Trendtagen zeigt VWAP nach oben oder unten. Abhängig von der Stärke der Trendbewegung ändert sich der Neigungswinkel des Indikators.

Wenn sich der Preis zu Beginn der Handelssitzung von VWAP löst, ist dies ein Zeichen für Stärke oder Schwäche. Die Erwartung einer Überkreuzung mit VWAP an solchen Tagen ist unwirksam, und Positionen sollten eröffnet werden, wenn der Preis zum ersten Mal so nahe wie möglich am Indikator liegt. Es ist wichtig, den ersten Pullback vorzunehmen, da der Händler auf dieser Ebene das Mindestrisiko übernimmt und der potenzielle Gewinn erheblich höher ist als das mögliche Risiko.

An Trendkauftagen sollten Long-Positionen eröffnet werden, wenn der Preis über dem Indikator liegt. In diesem Fall sollte der Indikator selbst „nach oben“ schauen. Und an Trendverkaufstagen sollten Sie Short-Positionen eröffnen, wenn der Preis unter VWAP liegt. In diesem Fall sollte der Indikator selbst „nach unten“ schauen.

So kombinieren Sie VWAP- und Clusteranalyse

Betrachten Sie ein Beispiel für einen Trendtag auf einem 5-Minuten-GCZ0-Gold-Futures-Chart.

So kombinieren Sie VWAP- und Clusteranalyse

Zusätzlich zu VWAP haben wir dem Diagramm Folgendes hinzugefügt:

  •     festes Volumenprofil als TPO;
  •     Big Trades Indikator mit Autofilter. Big Trades nimmt Daten aus dem Smart Tape und hebt Transaktionen im Diagramm gemäß den im Filter angegebenen Kriterien hervor. Der AutoFilter ändert sich dynamisch je nach Aktivität im Tool.

Die Wahrscheinlichkeit eines Trendtages wird durch einzelne Prints erhöht, die wir bereits vor Beginn der amerikanischen Handelssitzung auf dem Chart sehen. Einzelne Prints werden angezeigt, wenn der Preis von einigen Ebenen schnell “wegläuft” und während der Handelssitzung nicht mehr zu ihnen zurückkehrt. Einzelne Prints zeigen ein klares Interesse einer der Parteien, in unserem Fall der Käufer.

Der Preis bleibt über VWAP. Während der amerikanischen Handelssitzung schließt keine einzige 5-Minuten-Kerze unter dem Indikator. Darüber hinaus hält sich der Preis deutlich über dem Indikator – dies ist ein Zeichen von Stärke. Erwarten Sie an solchen Tagen nicht, dass der Preis den VWAP überschreitet. Sie sollten beim ersten Pullback Long-Positionen öffnen und bei jedem nächsten Pullback die Positionsgröße erhöhen, um die Position mit einem Trailing Stop zu schützen.

Big Trades zeigt Einkäufe bei fast jedem neuen Hoch. Dies können nicht nur Neuanschaffungen sein, sondern auch Short-Positionen – solche Deals tragen zum Preiswachstum bei.

Das Profil ist länglich. Das POC-Maximalvolumen und die VA-Wertzone bewegen sich nach oben, und die Handelssitzung schließt fast am Maximum – auch diese Zeichen bestätigen den Trendtag.

In diesem Beispiel haben wir die zuvor verwendeten blauen Standardabweichungslinien deaktiviert, da Sie an einem Trendtag keine Positionen schließen sollten, wenn der Preis von VWAP abweicht.

Schlussfolgerungen

Indikatoren helfen Händlern, die Situation einzuschätzen, aber das Handelssystem, die Erfahrung und die fortschrittliche Software helfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Testen Sie ATAS kostenlos. Sehen Sie sich an, wie der VWAP-Indikator in Märkten, mit denen Sie vertraut sind, funktioniert.

Die Informationen in diesem Artikel sind nicht als Aufforderung zur Investition oder zum Kauf/Verkauf von Vermögenswerten an der Börse zu verstehen. Alle Situationen, die in diesem Artikel besprochen werden, dienen ausschließlich dem Zweck, sich mit der Funktionalität und den Vorteilen von ATAS vertraut zu machen.

Other blog articles: