FALSCHER BREAKOUT. DIE ANATOMIE VOM SETUP - URSACHEN, ZEICHEN, STRATEGIE. WIE MAN FALSCHE BREAKOUTS ERMITTELT UND HANDELT

FALSCHER BREAKOUT. DIE ANATOMIE VOM SETUP – URSACHEN, ZEICHEN, STRATEGIE. WIE MAN FALSCHE BREAKOUTS ERMITTELT UND HANDELT

Dieser Artikel ist falschen Breakouts gewidmet. Es geht darum, was ein falsches Breakout eines Levels oder Kanals ist, wie man eine Handelsstrategie basierend auf falschen Breakouts erstellt, wie man ein falsches Breakout von einem echten Breakout unterscheidet und vieles mehr. Dieses Thema ist sehr relevant, da fehlgeschlagene Breakouts jeden Tag in allen Märkten passieren.

Lesen Sie weiter:

  •       Falsches Breakout. Die Grundlagen
  •       Wie man ein falsches Breakout tradet – Versuche von Anfängern und warum sie scheitern.
  •       Wie Sie den Handel mit falschen Breakouts mit professionellen Tools der ATAS-Plattform verbessern können.
  •       5 Tipps für eine falsche Breakout-Trading-Strategie
  •       Beispiele für die Einrichtung in Cluster-Diagrammen.

Die im Artikel beschriebenen Grundsätze gelten für alle Finanzmärkte.

Starten Sie noch heute mit der kostenlosen Demo von ATAS! Die zwei Wochen ermöglichen Ihnen den Zugang mit voller Funktionalität. Die Historie ist in dieser Zeit auf 7 Tage begrenzt.

ATAS kostenlos testen

FALSCHER BREAKOUT IM HANDEL. DIE BASIS

Was sind falsche (gefälschte oder fehlgeschlagene) Breakouts?

Die Definition in einfachen Worten – ein falsches Breakout im Handel tritt auf, wenn sich der Preis durch ein Niveau bewegt, aber nicht genug Schwung hat und daher über das Niveau zurückkehrt.

Das Niveau kann von solchen Arten sein:

  •       horizontales Unterstützungs- oder Widerstandsniveau;
  •       Grenze der Bildung eines grafischen Patterns;
  •       runde psychologische Level;
  •       Trendlinien / Fibonacci-Niveaus / Kanal und andere Elemente.

Das Schema eines falschen Breakouts des Widerstandsniveaus ist im Bild unten dargestellt (das Gegenteil ist bei einem falschen Durchbruch der Unterstützung der Fall).

Falsches Breakout des Widerstandsniveaus

Obwohl die obige Definition eher vage ist, werden falsche Breakouts dennoch auch von Tradern mit wenig Erfahrung gut verstanden.

Tatsache ist, dass, wenn ein Anfänger mit dem Erlernen des Tradings beginnt, eine der ersten Strategien, die er zu beherrschen versucht, oft die Breakout-Trading-Strategie ist. Egal, ob es sich um ein Breakout aus einer Range oder ein Chartpattern handelt, die Idee einer Breakout-Strategie besteht darin, ein großes Trendmomentum zu nutzen, indem Sie zu Beginn eines Trends in einen Trade einsteigen.

“Kaufen Sie knapp über den bisherigen Höchstständen!” – sagt die grundlegende Strategie des Handels bei einem Breakout aus dem Level (ein Beispiel für ein Kaufsignal befindet sich unten auf dem EUR-Futures-Chart).

Grundlegende Breakout-Trading-Strategie

Eine Breakout-Trading-Strategie ist sinnvoll. Früher oder später wird ein Handel mit dieser Strategie große Gewinne erzielen können.

Aber die Schwierigkeit besteht darin:

  •       Es ist keine leichte Aufgabe, kurz vor Ende des Trends aus einem Trade auszusteigen, um den größten Teil der Bewegung zu erfassen.
  •       Bevor ein solcher Handel stattfindet, wird es normalerweise eine Reihe von falschen Breakouts geben, bei denen der Preis aus dem Muster ausbricht, nur um sofort zurückzukehren.

Der folgende Chart zeigt Beispiele, die als falsche Breakouts angesehen werden können.

False breakout examples

Diese falschen Breakouts werden den Trader schrecklich verunsichern und sein Konto ständig verringern.

Um ein falsches Breakout „herauszufiltern“, kann der Trader auf eine Bestätigung warten. Und zwar, um ein falsches Breakout des Levels durch Candlesticks zu bestimmen, folgt man einer einfachen Regel: “Wenn der nächste Candlestick nach dem Breakout hinter dem Level schließt, dann ist der Breakout wahr.”

Aber nicht alles ist so einfach.

Beachten Sie die obige Grafik für Ereignisse um 7:00-8:00 Uhr (Abwärtsbewegung). Mehrere Kerzen schlossen tatsächlich unterhalb des Niveaus von 1,2160. Aber um 9: 00-10: 00 folgte ein Aufwärtsimpuls, und der Preis kehrte nach oben zurück, was einen Verlust für diejenigen verursachte, die glaubten, dass der Abwärtsbruch des Niveaus von 1,2160 „wahr“ war.

BREAKOUT VON NIVEAUS DURCH NACHRICHTEN

Stimmen Sie zu, um ein gewisses Maß an Widerstand / Unterstützung zu überwinden, brauchen Sie einen Impuls. Daher können sich „Breakout-Jäger“ auf die „Breakout“-Setups konzentrieren, die während der Pressemitteilung gebildet werden.

Es gibt jedoch keine Garantie dafür, dass die durch die Nachrichten erzeugte Dynamik lang genug ist, um einen neuen Trend zu bilden. Darüber hinaus können im Anschluss an die guten Nachrichten die “schlechten” Nachrichten veröffentlicht werden.

Ein Beispiel ist die Situation auf dem Bitcoin-Markt.

Ein Beispiel ist die Situation auf dem Bitcoin-Markt

Am 14. April erreichte der Preis vor dem Hintergrund der guten Nachrichten über die erfolgreiche Notierung der Coinbase-Aktien an der Nasdaq-Börse 64 Tausend Dollar pro Münze (1), während er das mehrtägige runde Widerstandsniveau von 60 Tausend Dollar durchbrach.

Nachdem er dort ein paar Tage lang „mitgetrampelt“ hatte, fiel der Preis stark (2) unter 50.000 aufgrund von Gerüchten, dass das US-Finanzministerium Sanktionen gegen eine Reihe ungenannter Firmen verhängen will, weil sie Bitcoin möglicherweise für die Geldwäsche von kriminellen Geldern verwendet haben.

Trader, die aufgrund guter Nachrichten Long-Positionen über 60.000 eingingen, wurden Opfer eines falschen Breakouts.

WENN BREAKTHROUGH TRADING VERLUSTE VERURSACHT, IST ES SINNVOLL, DAS GEGENTEIL ZU TUN?

Warum nicht ein falsches Breakout traden, anstatt in Richtung des wahrgenommenen Trends einzusteigen? Wenn ein Trader aufgrund falscher Breakouts ständig Geld verliert, kann er dann Geld verdienen, indem er ihn zu seinen Verbündeten macht?

Dies ist eine großartige Idee, obwohl diese Art des Handels Übung, Konzentration und Geschwindigkeit der Entscheidungsfindung erfordert.

Wie handelt man mit falschen Breakouts?

Nehmen Sie zunächst den Handel ernst. Als Unternehmen, nicht als Glücksspiel. Ihr Ziel ist ein systematisch konsequenter Kapitalzuwachs. Um einen langfristigen Erfolg zu erzielen, ist es wichtig, falsche Breakouts so gut wie möglich zu studieren. Entwickeln Sie eine Strategie, indem Sie Ihren Handelsplan erstellen. Dies ist wirklich notwendig, wir schreiben diesen Absatz nicht nur aus Gründen der SEO.

Um Ihnen zu helfen, falsche Breakouts zu verstehen, haben wir 5 Tipps vorbereitet:

  1.     Verstehen Sie die Ursachen von Fehlausfällen;
  2.     Achten Sie auf runde Level und Periodenextreme;
  3.     Achten Sie auf die Nachrichten;
  4.     Schätzen Sie falsche Breakouts im Kontext eines Trends;
  5.     Achten Sie auf das Verhalten der Speed ​​of Tape- und / oder OI-Analyzer-Indikatoren.

Schauen wir uns genauer an, was genau gemeint ist.

TIPP 1: VERSTEHEN SIE DIE URSACHEN VON FALSCHEN BREAKOUTS

Nicht umsonst haben wir zu Beginn des Artikels wahre Breakouts so detailliert beschrieben. Der Wunsch der Händler, mit einem großen Trend Geld zu verdienen, erklärt eines der Ziele von falschen Breakouts – sie daran zu hindern, leichte Gewinne zu erzielen.

Wenn ein einfacher Kauf einen Tick über dem vorherigen Hoch profitabel wäre, wäre jeder ein Millionär. Tatsächlich ist dies nicht der Fall.

An den Finanzmärkten erhalten nur Börsen und Broker garantiert Provisionen. Market Makers haben eine hohe Gewinnwahrscheinlichkeit, da sie die Präferenzen des Veranstalters der Trades nutzen. Fügen Sie hier professionelle Teilnehmer hinzu, die einen Vorteil in Bezug auf Information und technische Unterstützung haben.

Und der Rest? Sie müssen den unrentablen Teil des Spiels verteilen. Und ein falsches Breakout im Handel sorgt dafür, dass dieser Prozess effizient durchgeführt wird. Und Clustercharts offenbaren die Details.

Beispiel. Das Cluster-Chart der Brent Oil Futures spiegelt einen 30-Minuten-Zeitraum wider, aber die beschriebenen Prozesse laufen in anderen Frames auf ähnliche Weise ab.

Beachten Sie den hellgrünen Cluster (1), er zeigt die Prävalenz von Marktkäufern gegenüber Verkäufern, wenn der Preis das vorherige lokale Maximum überschreitet. Dann sinkt jedoch der Preis, und je weiter – desto mehr. Warum begann der Preis zu fallen, als der Markt von Käufern dominiert wurde? Das ist unlogisch.

Tatsächlich ist dies aber in den meisten Fällen der Fall. Laden Sie die ATAS-Plattform herunter und sehen Sie sich die lokalen Hochs und Tiefs an. Der grüne Cluster bei Punkt 1 anzeigt:

  •       Ein Aktivitätsschub von Anfängern, die ein Breakout kaufen, in der Erwartung eines anhaltenden Wachstums;
  •       Aktivierung von Verkäufer-Stop-Loss (Buy-Stop-Orders), die über dem lokalen Top platziert wurden.

Keine Seite kann eine Kraft sein, die in der Lage ist, einen anhaltenden Aufwärtstrend zu entwickeln, weshalb wir nach einem Anstieg der Käufe einen Rückgang sehen.

Ebenso bei einem falschen bärischen Breakout (2). Die Verkaufsspitze am unteren Ende der Kerze ist nicht der wirkliche Druck der Verkaufsorders, sondern:

  1.     Aktivierung von Buyer’s Stops unterhalb des vorherigen Minimums,
  2.     Einstiege in short von den unerfahrenen „Down-Trend-Jägern“.

Dies sind zwei Verliererseiten, die bei einem falschen Breakout immer präsent sind.

Nützliche Artikel:

  •       Wie Sie aus der Angst vor einem Stop-Loss Kapital schlagen können
  •       Wer aktiviert Ihre Stops, warum und wie
  •       So erkennen Sie Fallen

TIPP 2: RUNDE LEVEL UND LOKALE EXTREME VERFOLGEN

Der obige Chart zeigt, wie sich ein falsches Breakout des vorherigen Tops gebildet hat. Dies ist ein typischer Ort, an dem Händler ihre Schutzstops setzen (wie in vielen Büchern beschrieben). Lokale Extreme sind für diesen Zweck sehr praktisch, da sie eine Art Referenzpunkt / Drehpunkt darstellen, anhand dessen man leicht eine Entscheidung für die Platzierung eines Stops treffen kann.

Deshalb “schaut” dort oft der Preis rein. Ein Beispiel – auf dem Chart unten sind dies GAZP-Aktien, täglicher Zeitrahmen.

Bevor der Kurs ein echtes bullischen Breakout (8) machte, wurden mehrere falsche gebildet (1, 3, 5, 6). Die Patterns 2, 4, 7 zeigen Beispiele für bärische falsche Breakouts.

Ein weiterer erwarteter Ort für falsche Breakouts sind runde psychologische Level. (Als Beispiel sehen Sie sich Pattern 2 im obigen Chart an, als der Preis unter das „ziemlich runde Level“ von 220 fiel).

Psychologische Level haben die Eigenschaft, die Aufmerksamkeit der Händler auf sich zu ziehen, um Entscheidungen zu treffen. Beispielsweise:

  •       „Ich werde den Stop hinter dem starken Level 100 verstecken“;
  •       „Wenn der Preis 200 durchbricht, steigt er auf 300“.

Daher sehen wir Situationen wie beispielsweise auf dem Bitcoin-Markt (siehe Chart unten). Nachdem der Preis einmal (1) das Niveau von 30.000 durchbrochen hatte, bildete der Preis dann fünf falsche Breakouts (2) dieses Niveaus, um:

  •       schützende Sell-Stop-Orders von Käufern, die sich hinter einem starken Niveau verbergen zu aktivieren;
  •       emotional panische Teilnehmer, die dachten: „Fällt es unter 30, wird es auf 20 steigen!“ zum Verkauf zu verleiten.
Bitcoin-Chart, täglicher Zeitraum

Ereignisse mit 4 aufeinanderfolgenden falschen Breakouts (3) mit einem Rundlevel von 40.000 Dollar pro Münze sind die gleichen Prozesse, treten jedoch spiegelbildlich auf:

  •       „Ich werde Stop hinter 40k verstecken“;
  •       “40k hat zugeschlagen, und es werden 50k erreichen!”

TIPP 3. PASSEN SIE WÄHREND DER NEWS UND ERÖFFNUNGSSITZUNGEN AUF

Momente erhöhter Volatilität sind Zeiten, in denen der Markt seine wahre gerissene Raubtiernatur offenbart. In diesen Fällen steigt die Wahrscheinlichkeit falscher Breakouts (fairerweise auch echt).

Ein Beispiel ist die Situation mit einem falschen Breakout im Bitcoin-Markt an den Tagen, als Coinbase an der Nasdaq-Börse an die Börse ging. Dieses Diagramm ist oben gezeigt. Zur weiteren Veranschaulichung zeigen wir, wie bei der Eröffnung des Handels mit Sberbank-Aktien die erste 30-Minuten-Kerze 2 falsche Breakouts über den Extremwerten der vorherigen Sitzung machte.

Nützliche Links:

  •       Ein Artikel über den Nachrichtenhandel.
  •       Wie man bei Marktöffnung handelt.

TIPP 4. FALSCHE BREAKOUTS IM KONTEXT DES TRENDS VERFOLGEN

Trend ist die Richtung des Preises. Und viele Experten und Praktiker raten dazu, in Trendrichtung zu handeln, um Ihre Gewinnchancen zu erhöhen.

Dieselbe These, deren Rationalität schwer zu bestreiten ist, lässt sich effektiv auf das Thema des Tradings von falschen Breakouts übertragen:

  •       Wenn der Trend wächst, achten Sie mehr auf falsche bärische Breakouts;
  •       Wenn der Trend ein Abwärtstrend ist, konzentrieren Sie sich auf falsche bullische Breakouts.

Beispiel. Futures für das Euro-Dollar-Paar an der Moskauer Börse, täglicher Zeitraum.

Am 14.-16. April 2021 bildete der Preis falsche Breakouts (1) des Rundenniveaus 1.200.

Dann kam es zu einem echten Breakout (2). Achten Sie übrigens auf das falsche bärische Breakout, das mit einem roten Pfeil markiert ist. Solche lokalen Breakouts bestätigen oft die Wahrheit eines globaleren Breakouts in die entgegengesetzte Richtung.

In den folgenden Tagen konsolidierte der Preis über der Marke von 1.200. Händler erhielten Fakten, die bestätigten, dass auf dem Markt eine bullische Stimmung vorherrscht, da der Preis steigt, und welche Trendindikatoren Sie auch immer verwenden, sie werden Kaufsignale anzeigen.

Ausgehend von der Aussage, dass sich der Markt in einem Aufwärtstrend befindet, sollten Sie falschen bärischen Breakouts den Vorzug geben. Ein guter Einstieg ließ nicht lange auf sich warten. Bereits am 22. April (3) erlebte der Markt ein falsches bärisches Breakout über das Tief vom 21. April.

Eine weitere “Kopie” – 5. Mai (4). Gleichzeitig „schaute“ der Kurs unter das Minimum von 1.200, um dort die „versteckten“ Stop-Loss einzufangen. Wenn sich der Markt in einem Aufwärtstrend befindet, neigen Käufer dazu, ihre Stops zu erhöhen (Trailing-Taktik). Nutzen Sie dies zu Ihrem Vorteil: bärische falsche Breakouts im Kontext eines steigenden Marktes sind eine Möglichkeit, in einen Trend einzusteigen, wenn andere zum Ausstieg gezwungen sind.

Bei der Bewertung von falschen Breakouts im Kontext des aktuellen Trends können Tools zur Erstellung eines Marktprofils Abhilfe schaffen. Wie aus der Auktionstheorie, den Lehren von Steidlmeier, Dalton und Artikeln von Marktprofilforschern bekannt, lässt sich die Preisentwicklung in 2 Stufen einteilen, die sich in einem kontinuierlichen Zyklus abwechseln:

Trend → Balance → Trend → Balance →…

In diesem Fall wird auf dem Profil Folgendes gebildet:

  1.     Glockenförmige Ausbuchtungen, wenn der Preis in der Balance ist.
  2.     Dünne (schmale) Profile, wenn sich der Preis in der Trendphase auf neue Balanceniveaus beschleunigt.

Sie können dieses Thema in den Artikeln genauer anschauen:

  •       Wie man das horizontale Volumen verwendet;
  •       Theorie der Marktauktionen;
  •       5 wichtige Elemente des TPO-Indikators nach Jim Dalton

Wir veranschaulichen die Tipps an einem praktischen Beispiel. Unten sehen Sie das tägliche Futures-Chart des britischen Pfunds.

Tages-Chart der britischen Pfund-Futures.

Am 18. April stieg der Preis schnell an (1). Gleichzeitig zeigt der ATR-Indikator (mit Periode = 1), dass dieser Tag besonders volatil war (tatsächlich war es Montag 19. April, aber aufgrund der Zeiteinstellungen wird der 18. auf dem Chart angezeigt).

Gleichzeitig verließ der Preis die Balancezone, die von Profil A angezeigt wird, und bewegte sich nach oben, um ein neues Profil B zu bilden. Was bedeutet das? Dass Marktteilnehmer durch ihr Handeln bezeugen, dass Balance A nicht mehr relevant ist und der Konsens von Angebot und Nachfrage irgendwo höher liegt. Daher sehen wir, dass die maximalen Transaktionsvolumina auf dem Niveau von 1,385 bis 1,395 abgeschlossen werden, wodurch sich im Profil Beulen bilden.

Angesichts dieser Tatsachen haben wir Grund zu der Annahme, dass trendige Stimmungen auf dem Markt eher bullish sind. Und dann müssen Sie, um falsche Breakouts zu handeln, nach bärischen fehlgeschlagenen Versuchen Ausschau halten, den Preis zu drücken.

Die erwarteten Setups kamen am letzten Tag im April (2) und am ersten Handelstag im Mai (3). Was ist außerdem interessant an diesen falschen Breakouts:

  •       Sie fallen unter das Tief von Balken (1) am 18. April, weil Händler wahrscheinlich Stops unter dem Tief dieses bedeutenden Tages platziert haben;
  •       Das Tief (3) fällt unter das Tief (2) – so wird ein „doppeltes“ falsches Breakout erzielt. Das zweite “putzt die Stops” unter dem ersten.
  •       Vielleicht gab es einen Versuch, unter das runde Niveau von 1.380 zu „schauen“, aber es hat gehalten.

Und als die maximale Anzahl von Käufern gezwungen war, den Markt zu verlassen, zeigte sie ihre wahre bullische Natur und erreichte bis zum 9. Mai 1,415.

Nützliche Artikel:

  •       So verbessern Sie den Handel nach Marktprofil
  •       Handelsstrategie mit schmalem Profil

TIPP 5. BEACHTEN SIE DAS VERHALTEN DER INDIKATOREN

Für die Strategie des Tradings bei falschen Breakouts können Sie verschiedene Indikatoren verwenden – zum Beispiel um ein Signal aus niedrigeren Zeitrahmen zu erhalten, um eine Position einzugehen, wenn sich ein potenzielles falsches Breakout in höheren Timeframes gebildet hat.

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie mit Speed ​​of Tape eine Bestätigung erhalten. Sie können jedoch auch andere Tools verwenden – kumulatives Delta, Cluster Search und andere.

Beispiel. Speed of Tape ist ein Indikator für die Geschwindigkeit, mit der neue Prints auf dem Tape erscheinen. Mit anderen Worten, es zeigt, wie oft Geschäfte getätigt werden. Gleichzeitig hat es eine nützliche Fähigkeit, eingehende Daten auszuwählen; Sie können den Indikator an die Geschwindigkeit von Kauf / Verkauf / Ticks / Volumen / Delta anpassen. Wir werden Speed ​​of Tape im Delta-Modus verwenden.

Der folgende Cluster-Chart zeigt die Preisdynamik der britischen Pfund-Futures. Wir verwenden den Tick-Frame, um das flüchtige falsche Breakout, das im obigen Diagramm mit 3 markiert ist (Tief vom 3. Mai), mit maximalen Details zu sehen.

Mit der Nummer 1 haben wir das Niveau des vorherigen Session-Tiefs angezeigt.

Wenn der Preis darunter eindringt (2), erscheint ein großer roter Cluster (61) auf dem Chart, und der Speed ​​of Tape-Indikator zeigt an, dass die Ausführungsgeschwindigkeit von Sell-Trades dramatisch zugenommen hat. Dies ist typisch für den Fall, dass der Preis das Niveau der Akkumulation ausstehender Orders erreicht (in diesem Fall – Kaufstops und „Breakout“-Orders von Verkäufern).

Beim nächsten Balken ändert sich die Situation jedoch dramatisch. Der Preis kehrt schnell über das Breakout-Level zurück und der Indikator zeigt (3) eine Verschiebung in Richtung eines positiven Kaufs. Dies ist ein Zeichen dafür, dass ein falsches Breakout des Niveaus stattgefunden hat.

Sie können handeln:

  •       aggressiv, auf der Suche nach Einstiegspunkten in einer Long Position direkt nach dem Balken (2)
  •       konservativ. Zum Beispiel die Eröffnung einer Long-Position von Level (4) eines großen Clusters mit einem grünen Delta, das am Ende einer falschen Breakoutformation erschien.

Nützliche Links:

  •       Tapeanalyse mit Speed of Tape Indikator
  •       Delta und kumulatives Delta

SCHLUSSFOLGERUNGEN:

Gibt es eine Möglichkeit, den Unterschied zwischen einem falschen Breakout und einem echten Breakout zu erkennen?

Wir neigen dazu zu glauben, dass es kein magisches Tool gibt, das dies mit einer 100%igen Garantie tun kann, da der Handel an sensiblen Finanzmärkten ein Spiel der Wahrscheinlichkeiten ist. Wir hoffen, dass die Materialien in diesem Artikel dazu beitragen, Ihre Erfolgschancen beim Trading von falschem Breakout zu erhöhen.

Das ist ein vielversprechendes Thema. Wie David Weiss, Autor des Weis Waves-Indikators, sagte:

“Sie können Ihren Lebensunterhalt verdienen, indem Sie nichts als Springs und Upthrusts handeln”

Und Upthrusts und Springs sind falsche Breakouts in der VSA-Terminologie. Dazu haben wir einen separaten Artikel.

Übrigens hat der Schöpfer von VSA Tom Williams oft über Upthrusts gesagt: „Wenn Sie einen Eisbären nicht in der Arktis, sondern in Afrika sehen, müssen Sie auf der Hut sein“. Vielleicht ist dies der richtige Gedanke, um den Artikel zu vervollständigen.

Wenn Sie ein falsches Breakout finden möchten, suchen Sie ihn dort, wo er natürlich aussieht. Dies erhöht Ihre Chancen, zwischen falschen und echten Breakouts zu unterscheiden. Und die nützlichen Tools der leistungsstarken ATAS-Plattform helfen Ihnen, Bestätigung zu bekommen und mit einem vernünftigen Risiko die richtige Entscheidung zu treffen.

Laden Sie ATAS herunter, um zu sehen, wie sich in den Märkten, denen Sie folgen, falsche Breakouts bilden.

Die Informationen in diesem Artikel sind nicht als Aufforderung zur Investition oder zum Kauf/Verkauf von Vermögenswerten an der Börse zu verstehen. Alle Situationen, die in diesem Artikel besprochen werden, dienen ausschließlich dem Zweck, sich mit der Funktionalität und den Vorteilen von ATAS vertraut zu machen.

Andere Blog-Artikel: