VSA- und Clusteranalyse. Shakeout und Upthrust Pattern

VSA- und Clusteranalyse. Shakeout und Upthrust Pattern.

Dies ist ein weiterer Artikel über VSA und Clusteranalyse. Wir haben bereits behandelt:

     Bag Holding und End of Rising market Patterns

     No Demand und No Supply Patterns

     Buying und Selling Climax Pattern 

Wie Sie sehen, haben wir in jedem vorherigen Artikel zwei Patterns gruppiert, die in vielerlei Hinsicht „Spiegelbilder“ voneinander sind.

Im heutigen Artikel werden Shakeout und Upthrust gruppiert. Einige mögen argumentieren, dass Spring das „Spiegelbild“ von Upthrust ist. Vernünftige Bemerkung. Aber…

In der klassischen VSA-Terminologie gibt es kein Spring-Pattern. Obwohl der Schöpfer der Volume Spread Analysis, Tom Williams, mit dem Begriff Spring vertraut war, hat er ihn selbst nie verwendet.

Aus Gründen der Reinheit des Ansatzes haben wir uns daher für Shakeout entschieden, das ähnliche Eigenschaften wie Upthrust hat, nur in umgekehrter Form:

  •     beide Signale spiegeln naturgemäß die Marktmanipulation der großen Akteure wider;
  •     sie zielen darauf ab, so viele Stop-Loss wie möglich von Händlern zu nehmen, die Positionen auf der rechten Seite des Marktes eröffnet haben;
  •     sie zielen darauf ab, Händler, die keine Positionen haben, in die falsche Richtung zu führen.

Lesen Sie heute:

  •     3 Beispiele von Upthrust;
  •     3 Beispiele von Shakeout;
  •     der Grund für das Auftreten von Shakeouts und Upthrusts;
  •     wie man VSA Shakeout und Upthrust handelt.

Beginnen wir mit Upthrusts. Aber zuerst ein kleines Rätsel. Woher kommt das Wort „Fake“? Dieses englische Wort, das bereits fest in die russischsprachige Umgebung eingedrungen ist, hat eine kuriose Geschichte. Die Antwort steht am Ende des Artikels. Sie werden überrascht sein.

Starten Sie noch heute mit der kostenlosen Demo von ATAS! Die zwei Wochen ermöglichen Ihnen den Zugang mit voller Funktionalität. Die Historie ist in dieser Zeit auf 7 Tage begrenzt.

ATAS kostenlos testen

VSA-Upthrusts und Clusteranalyse

Der Begriff Upthrust basiert auf 2 englischen Wörtern:

  1.   Up – oben, aufwärts
  2.   Thrust – Stoß, Ausfallschritt, Schub

Das heißt, Upthrust kann wörtlich als “Aufwärtsschub” verstanden werden.

Hier ist ein klassisches Upthrust, das von niemand anderem als von Gavin Holmes in seinem Buch Trading in the Shadow of Smart Money veranschaulicht wird (Gavin ist ein VSA-Experte, Nachfolger von Master Tom Williams).

Upthrusts auf dem 15-minuten Chart

Wie diese Bars beschrieben werden:

  1.   Beachten Sie das hohe Volumen dieser Bar. Die Sitzung hat noch nicht begonnen, dies ist Pre-Market. Die nächste Bar schloss tiefer, was die Schwäche bestätigte. Tom Williams hat oft gesagt, dass der Markt keine sehr hohen Up Bars mag.
  2.   Die Bars B und C sind Upthrusts. Käufer versuchen, höhere Niveaus zu durchbrechen, schließen aber auf dem Tief. Mit der Hintergrundschwäche, die bei der Bar 1 zu sehen ist, bieten solche Upthrusts vernünftige Möglichkeiten, um einen Short einzugehen.

Um die Natur von Upthrust besser zu verstehen, schauen wir uns ein Cluster Chart an.

Upthrust im Kryptowährungsmarkt

Nehmen wir den Kryptowährungsmarkt und das neue Hoch des ETHUSD-Paares, Daten von der BitMEX-Börse.

VSA-Upthrusts und Clusteranalyse

Dies ist ein Tick-Chart. Eine horizontale Bar (Spalte) zeigt 10.000 Trades an. Diese Art von Charts ermöglicht es Ihnen, Volatilitätsperioden zu „erweitern“ und träge Spannen zu „verengen“. Horizontale rote und grüne Linien sind Signale des Indikators Stacked Imbalance (was Imbalances sind). Das graue Histogramm unten ist ein Volumenindikator mit überlagertem Delta (rosa-grüne Balken).

Der 8. April war ein aktiver Tag. Vielleicht durchbrach der Preis bei der Veröffentlichung positiver Nachrichten zu Beginn der Sitzung das Niveau von 180 USD pro ETH. Der Anstieg der Kaufaktivität spiegelt einen kritischen Überschuss der Nachfrage über das Angebot an dem Hoch des Marktes oder mit anderen Worten einen ungesunden Ansturm wider. Dies wird durch die Aktivierung des Indikators Stacked Imbalance und das Vorherrschen grüner Cluster belegt. Am Ende der Sitzung (Anmerkung: Auf den Kryptowährungsmärkten findet der Handel rund um die Uhr statt, und die Aufteilung in Sitzungen ist bedingt, auf diesem Chart dauert jede Sitzung von 00 bis 23:59 Uhr) wurden alle bullischen Fortschritte durch eine Verkaufswelle ausgeglichen(Dominanz roter Cluster).

Der 9. April ist der Tag der „Unentschlossenheit“. Es ermöglichte uns, ein Keilmuster (blaue Linien im Chart) zu bestimmen, das für die kurzfristige Balance von Angebot und Nachfrage charakteristisch ist.

Am 10. April fanden aus Sicht des Themas des Artikels interessante Veranstaltungen statt:

  1. Falsches Breakout des Widerstandsniveaus. Beachten Sie die Spitze der ausgeführten Kauforders. Das Wachstum der Kundenaktivität spiegelt:
  2. a) Stop-Outs von Verkäufern mit engen Schutzorders
  3. b) das Eintreten von „Käufern bei Breakouts“ in die Falle
  4. Verkaufsdruck. Echte Stärke des Angebots nach gefälschter Nachfrage. Die Falle für „Bullen“ ist zugeschlagen, und nur eine kleine überlebende Masse von „Bären“ sieht Gewinne auf den Konten.

Vergleicht man diesen Chart mit der Benchmark von Gavin Holmes, so sehen wir, dass die erste Hälfte des 8. Aprils Bar Nr. 1 war, der eine Schwächezone zu bilden begann; und die Kombination aus 1 + 2 Cluster-Bars vom 10. April waren Upthrusts, die den Bars unter der Nummer 2 auf Gavins Chart entsprachen.

Cluster ermöglichten es uns, die innere Mechanik dieses Phänomens besser zu sehen. Das Verständnis der Natur von Upthrusts ist praktisch, um sie zu erkennen, wenn sie am rechten Rand Ihres Charts erscheinen.

Upthrust am Ölmarkt

Betrachten wir ein weiteres Beispiel von Upthrust, diesmal vom Terminmarkt für WTI-Rohöl.

Unten ist ein Cluster-Chart vom Typ Range (wie man Range-Charts analysiert) für CL-Futures, Daten von der NYMEX-Börse (was man über Öl-Futures wissen muss).

Auf dem Intraday-Chart vom 9. April wurden die Indikatoren Imbalance, Volume, Delta aktiviert und der Indikator Cluster Search hinzugefügt.

VSA-Upthrusts auf dem Ölmarkt
  1.   Zu Beginn der Sitzung trieben die Käufer den Preis um 64,75 nach oben, die anschließende Verkaufswelle zeigte jedoch, dass Verkäufer die Macht haben, den Wachstumsfortschritt vollständig auszugleichen.
  2.   Nach zwei Bounces von dem 64,35-Level versuchte der Markt, das vorherige Hoch im Sturm zu erobern. Bitte beachten, dass:
  3. a)   der Imbalance Indikator aktiviert wurde,
  4. b)   Verkäufer sofort erschienen, wie durch die roten Cluster in der nächsten Bar angezeigt. Und der Preis stürzte mit einem Anstieg des Gesamtvolumens ab und bildete ein Upthrust oder ein falsches Breakout des vorherigen Hochs.
  5.   Dies ist ein weiteres Upthrust, aber VSA-Experten nennen es „versteckt“. Die Besonderheit des versteckten Upthrusts besteht darin, dass es kein falsches Breakout über das lokale Hoch macht, sondern auf dem Widerstandsniveau gebildet werden kann, ohne das Maximum zu aktualisieren. Zu diesem Zeitpunkt zeigte Cluster Search Kundenaktivitäten an. Wahrscheinlich waren es Verkäufer, die aus Shorts kamen, die Positionen beim Breakout des Niveaus von 64,35 eröffneten.

Wie kann man Upthrusts traden?

Leider (oder zum Glück) gibt es keinen einheitlichen Ansatz. Upthrust ist eines der Tools im Arsenal des professionellen Traders. Wie Sie es persönlich anwenden, hängt von Ihrem Handelsstil, Ihrem persönlichen Risikoprofil, ausgewählten Märkten und anderen Faktoren ab.

Aber um in diesem Artikel kein „leerer Wassermann“ zu sein, denken wir über eine bestimmte Idee nach.

Nehmen wir an, ein Ölhändler hat die Bildung eines Upthrusts, bestehend aus zwei Bars, über dem Niveau von 64,75 bei Punkt 2 registriert. Er geht nach dem Schluss der zweiten Bar einen Short ein, beispielsweise bei einem Preis von 64,67. Und platziert einen schützenden Stopp über dem Hoch des Upthrusts auf dem Niveau von 64,84 (17 Punkte).

Wo soll das Take platziert werden? Der Trader argumentiert, dass der Preis nicht bereit ist, den Widerstand zu überschreiten, wenn er ein falsches Breakout nach oben behebt. Dann sollten wir mit einem Breakout der Unterstützung rechnen. In der klassischen technischen Analyse gibt es die These, dass der Kurs nach dem Breakout der Spanne mit hoher Wahrscheinlichkeit bereit ist, die Distanz gleich dem Wert der durchbrochenen Spanne zurückzulegen.

Dann beträgt das Take-Profit-Niveau TP = 64,35- (64,75-64,35) = 63,95 oder 72 Punkte vom Einstiegspunkt in die Short-Position 64,67. Risiko-Ertrags-Verhältnis = 1: 4. Eine funktionierende Idee, nicht wahr? Übrigens erreichte der Ölpreis in diesem speziellen Fall 4 Stunden nach dem Upthrust.

Solche Setups sind keine Seltenheit und als Bonus – unten sind 2 Charts des britischen Pfund-Futures-Marktes ohne detaillierte Kommentare.

Forex Upthrust VSA

Der erste Chart zeigt das große Bild:

  •     Bildung des Bereichs 1.3160-1.3090
  •     Falsches Breakout – Upthrust (Achten Sie auf die Aktivierung des Imbalance-Indikators)
  •     Breakout der bärischen Spanne
  •     Erreichen des Ziels von 1.3020. Das Ziel wird nach dem oben skizzierten Prinzip berechnet.

Der zweite Chart ist der Moment des Upthrusts im Detail auf dem Cluster-Chart:

Forex Upthrust VSA
  1.   Aktivierung von Stop-Losses der “Bären” und Eingabe von “Bullen” Handelsbreakouts
  2.   Professioneller Verkauf. Impulse 1 + 2 bilden ein Upthrust.
  3.   Upthruststest am nächsten Tag.
  4.   Professioneller Verkauf.

Überlegen Sie, wo sich ein Short-Einstieg befinden könnte, und berechnen Sie das Risiko-Ertrags-Verhältnis. Es sollte Ihnen gefallen. Laden Sie ATAS herunter und vielleicht gerade jetzt ein profitables Setup auf der Grundlage von Upthrust gebildet wird.

Upthrust. Fazit

Fassen wir kurz zusammen. Upthrust – was ist das?

  •     Der Preis steigt schnell, fällt dann aber, um die Bar auf oder nahe dem Tief zu schließen. Die Bar ähnelt einem Telegrafenmast.
  •     Upthrust tritt normalerweise mit einem breiten oder mittleren Spread auf.
  •     Upthrust ist ein profitables Manöver von Market Maker, um die Stops der Short-Positionen zu erwischen und diejenigen, die nicht vorsichtig kaufen, in die Falle zu locken.
  •     Die Preise steigen oft zu Beginn der Sitzung und bei guten Nachrichten.
  •     Ein hohes Volumen weist auf den Verkauf von Profis hin, während ein geringes Volumen auf ein mangelndes Interesse an Preiserhöhungen hindeutet.
  •     Echte Upthrusts treten auf, wenn die vorherigen Bars schwach sind. Logische Orte für Upthrust sind zum Beispiel die Endphase der Verteilungsphase oder ein Test des Widerstandsniveaus.
  •     Upthrusts finden sich in allen Arten von Charts, in verschiedenen Zeitrahmen und Märkten.

Upthrust ist übrigens eines der Lieblingssignale von VSA-Experte Sebastian Manby.

Wir hoffen, dass mit den Upthrusts alles klar ist. Kommen wir zu den Shakeouts.

VSA-Shakeouts und Clusteranalyse

Der Begriff Shakeout basiert auf 2 englischen Wörtern:

  •     Shake – schütteln, zittern, beben
  •     Out – raus, heraus

Der Begriff ist selbsterklärend. Und die Bedeutung dieses Wortes spiegelt vollständig die Mechanik, die hinter den Kerzenformationen auftritt, wider. Große Player nutzen oft Shakeouts, um schwache Inhaber aus einem vielversprechenden Bullenmarkt herauszurütteln.

Wie Upthrusts finden sich Shakeouts in allen Arten von Charts, in verschiedenen Zeitrahmen und Märkten. Im klassischen VSA wird den Shakeouts viel Aufmerksamkeit geschenkt, weil sie so charakteristisch für die Aktienmärkte sind, an denen Tom Williams, der Schöpfer der Volume Spread Analysis, gehandelt hat.

Unten ist ein Wochenchart von Dow Jones Index und ein klassisches Beispiel von Shakeout. Shakeout wird durch den ersten Pfeil angezeigt.

Shakeout-VSA

An diesem Tag, dem 6. Mai 2010, begann der Kurs der Aktien am amerikanischen Aktienmarkt zu fallen. Es gab keine grundsätzlichen Gründe. Experten und Analysten der Finanzmedien schätzten nur.

“Was bedeutet das?” – Gavin Holmes fragte Tom Williams und zeigte einen Chart von Preis und Volumen. “Giant Shakeout” – antwortete der Schöpfer von VSA. Er hat in seiner Karriere schon einige Shakeouts erlebt.

Dieser Sturz wurde Flash Crash (übersetzt aus dem Englischen – Blitzabsturz) genannt und wurde zu einem bekannten Namen. Wenn Sie nach Flash Crash Bilder googeln, finden Sie eine ganze Bibliothek potenzieller Shakeouts.

Die Essenz des VSA-Shakeout. Shakeout wurde in einem starken Markt entwickelt, um die Anzahl der Follower, die mit der Wertsteigerung eines Vermögenswerts verdienen, zu reduzieren. Ein unerwarteter und sich beschleunigender Kursrückgang, wie ein Blitz aus heiterem Himmel, stimuliert viele kleine Händler, ihre Positionen in Panik zu verkaufen. Die Stop-Losses vieler Käufer werden dem Verkaufsstrom hinzugefügt. Diese Lawine von Orders zum Verkauf von Vermögenswerten, die im Kurs fallen, ist eine gute Chance für professionelle Trader, die wissen, dass die aktuelle Situation eine vorübergehende Manipulation ist.

Während des VSA-Shakeouts wechselt der Vermögenswert von schwachen zu starken Inhabern. Beachten Sie das Volumen und den bärischen Fortschritt auf den durch die Pfeile angezeigten Bars. Nach dem Shakeout auf den ersten Pfeil lässt der Verkaufsdruck allmählich nach. Dies ist an einem Rückgang des Volumens bei roten Down Bars und einer Verringerung der Breakouts zu erkennen (jedes neue Tief ist nur eine kurzfristige Durchdringung des vorherigen lokalen Tiefs).

Dieses Versiegen des Verkaufsdrucks signalisiert den Abschluss des Eigentümerwechsels der Wertpapiere. Eine panische Schar kleiner Händler übergab ihr Vermögen an professionelle Spieler.

Betrachten wir mehrere Shakeouts mit den Clusteranalysetools der Handels- und Analyseplattform ATAS.

Beispiel. Shakeout am Goldmarkt

Nehmen wir ein Cluster-Diagramm eines Gold-Futures (5 Dinge, die Sie über Gold-Futures wissen müssen), eine tägliche Periode.

Shakeout am Goldmarkt

Am Freitag, dem 1. März, begann Gold zu fallen. Auf praktisch der gesamten Länge des Rückgangs von 1310 bis 1290 gibt es keine Käufe. Analysten führten den Rückgang auf einen starken Dollar, das Wachstum der Aktienmärkte und die ISM-Berichterstattung zurück.

Ein derart schneller Rückgang vor dem Hintergrund der negativen Informationen führte zu einem psychologischen Druck auf die Händler, der das gesamte Wochenende anhielt. Und schon am Montag gaben die Händler auf, als sie Anzeichen für eine Fortsetzung des Rückgangs sahen und begannen:

  •     Gold verkaufen, indem man Shorts eröffnet
  •     Longs schließen.

Aber was der Chart sagt.

Am Montag war das Handelsvolumen doppelt so hoch wie der Durchschnitt, obwohl der „bärische“ Fortschritt nicht so dramatisch war (was ist Bag Holding). Cluster zeigen das Auftreten von Käufen an (grüne „Ziegel“ unter dem Niveau von 1290). Diese latente Kraft wurde durch das Fehlen einer Abnahme am 5. und 6. bestätigt. Und der Versuch der „Bären“, die Abwärtsdynamik am Donnerstag, dem 7. März, wieder aufzunehmen, zeigte das Fehlen von Angeboten (was ist No Supply). Und bereits am Freitag, dem 8. März, begann Gold den Rückgang bei steigendem (aber nicht bei extremen Werten) Volumen zurückzugewinnen, was ein „bullisches“ Zeichen ist.

Beachten Sie, dass das Profil einen Aktivitätsanstieg unterhalb des Niveaus von 1290 zeigt. Sicherlich spiegeln diese Volumina den Übergang von „Goldkontrakten“ aus den Händen schwacher Inhaber in die Taschen von Profis wider.

Das Wachstum setzte sich in der nächsten Woche ab dem 11. März fort. Somit hat uns das kumulierte Marktverhalten in der ersten Märzhälfte ein großes Shakeout mit einem falschen Breakout des psychologischen Levels von 1300 US-Dollar beschert.

Die Bar am 14. März hat übrigens allen Grund, sich Intraday-Shakeout zu nennen.

Beispiel. Shakeout auf dem Kryptowährungsmarkt

Seit Ende 2018 ist der Kryptowährungsmarkt auf dem Vormarsch. Wir maßen uns nicht an zu behaupten, dass dies ein „Flug zum Mond“ ist, aber dennoch: plus 70 % vom Dezember 2018-Minimum auf das aktuelle April 2019-Maximum ist eine „bullische“ Tatsache, die nicht geleugnet werden kann.

Als Teil dieser Rallye wird der VSA-Analyst wahrscheinlich in kürzeren Zeitrahmen Shakeouts feststellen. Nehmen wir einen neuen 4-Stunden-BTC-Chart. Mitte April zeigt gerade ein Pattern, das wir als Beispiel des Marktshakeouts betrachten können.

VSA-Shakeout im Bitcoin-Markt

Am 15. (möglicherweise vor dem Hintergrund negativer Nachrichten) begann der Kurs von 5200 in rasantem Tempo zu sinken. Dies führte zu einem Umsatzschub (1). Einerseits spiegeln ausgeführte SELL-Orders die Aktivierung der Stop-Loss-Positionen der Käufer wider. Auf der anderen Seite – in die Shorts der emotionalen “Bären” eintreten.

Am nächsten Tag jedoch, nach einem falschen Breakout des runden Levels 5000, das den Boden des Shakeouts markierte, wurden die Cluster grün. Wir sehen die Dominanz (2) der an der Börse ausgeführten KAUF-Orders. Dies ist eine echte Nachfrage von professionellen Tradern, die kurzfristig Aufwärtspotenzial sehen. Wir haben ein Shakeout-VSA, das 2 Tage umfasste.

Tatsächlich überschritt der Preis der Münze nach einer kleinen Falle für „Bären“ (3) schnell das Maximum des Shakeouts und konsolidierte sich über dem Niveau von 5200.

Wie man Shakeouts handelt

Wir geben keine garantierte Empfehlung ab, dass Sie mit dem Trading von Shakeouts schnell viel Geld verdienen. Der Handel ist ein hart umkämpftes Geschäft und Gewinne sind nicht leicht zu erzielen. Um jedoch den praktischen Wert des Materials zu erhöhen, präsentieren wir im Folgenden rationale Schlussfolgerungen aus der Sicht des gesunden Menschenverstands.

Wenn Sie das Gefühl haben, dass die Panik verflogen ist und der Chart den Einstieg der Käufer bestätigt, eröffnen sich Gelegenheiten, in Harmonie mit professionellen Tradern Long-Positionen einzugehen.

Wenn Sie beispielsweise bei 5050 gekauft haben, kann Ihre Schutzorder unter 5000 platziert werden – dieser Bereich wurde bereits von Käuferstopps „gereinigt“ und die Wahrscheinlichkeit, denselben Trichter zu treffen, ist gering.

Das Ziel ist die Größe des Shakeouts, die von seinem Maximum angehoben wird. Dies ist die gleiche Logik, die für das Upthrust beschrieben wurde, jedoch spiegelbildlich. Wir erhalten das Take-Level von 5200+ (5200-5000) = 5400, und das Verhältnis von Risiko zu Ertrag beträgt 50: 150 oder 1 zu 3, was im Handel als klassisch empfohlenes Verhältnis akzeptabel ist.

Beachten Sie, dass das Take-Profit-Niveau am 20. April (4) erreicht wurde.

Laden Sie ATAS herunter und analysieren Sie die folgenden Shakeouts:

  •     Ölmarkt, Mitte Februar 2018
  •     Bitcoin-Markt, Mitte September 2017
  •     falsches Breakout des 1400-Levels an der AMZN-Börse Ende März – Anfang April 2018. Und auch ein eigener Tag am 22. Juni 2018.

Zusammenfassung

Vor dem Beenden des Artikels – die Antwort auf das Rätsel. Woher kommt das Wort „Fake“?

Nach westlichen Sprachressourcen gibt es eine Version, in der das Wort Fake aus dem mittelalterlichen Slang-Ausdruck feague stammt. Es bezeichnet den Fall, wenn der Verkäufer des Pferdes Ingwer oder eine lebende Schlange in den Anus eines Tieres stößt, so dass sich das Produkt energisch, lebendig verhielt. Anschließend stellte der Käufer fest, dass er das Geld für eine „Fälschung“ ausgegeben hatte.

Warum so ein frivoler Rückzug? Und auf die Tatsache, dass Upthrusts und Shakeouts im Wesentlichen dazu bestimmt sind, die falsche Richtung der Marktbewegung zu demonstrieren.

Upthrusts beginnen mit scheinbar starken Aufwärtsbewegungen, schnell, bei hohen Volumina. Später stellen die Käufer jedoch fest, dass sie ganz oben auf dem Markt Long-Positionen eingegangen sind.

Das Gegenteil gilt auch für Shakeouts, wenn Verkäufer verstehen, dass sie unter dem Druck von Emotionen und Nachrichten situativ ein wirklich starkes Wertpapier zu einem niedrigen Preis aus dem Portfolio geworfen haben.

Die Informationen in diesem Artikel sind nicht als Aufforderung zur Investition oder zum Kauf/Verkauf von Vermögenswerten an der Börse zu verstehen. Alle Situationen, die in diesem Artikel besprochen werden, dienen ausschließlich dem Zweck, sich mit der Funktionalität und den Vorteilen von ATAS vertraut zu machen.

Other blog articles: